Horsemanship

Mit dem überraschenden Weihnachtsgeschenk meiner Tochter im Jahr 2014 hatte alles begonnen und ich durfte dadurch die Faszination Pferd selbst in Erfahrung bringen

mit jedem Abschnitt meiner Entwicklung mit Pferden ergaben sich immer wieder neue Perspektiven

erste Bekanntschaft mit Hans Tremmel, der die Kommunikation mit Pferden den Pferdebesitzern versucht zu erklären, ebneten den Weg für meine Zukunft im Bereich Pferdetraining

Ankauf eines Morgan Horse, 3,5 Jahre alt mit ein paar Wochen Training mit Hans

Gemeinsames Training mit Hans, versuchen zu verstehen, wie, wann, wo, etc. – viele Fragen stellten sich, Antworten blieben aus, Rückschläge waren an der Tagesordnung

Zusätzlich zum Training habe ich Fachbücher von renommierten amerikanischen Horsemen (Ray Hunt, Mark Rashid, GaWaNi Pony Boy, Monty Roberts, Buck Brannaman, Peter Kreinberg, Bernd Hackl, …..) gelesen, versucht zu verstehen was der Inhalt ist, was sie sagen, was sie deuten, etc.

Nach vielen Stunden, Tagen, Wochen, Monaten ist mir der „Knopf“ aufgegangen

so wenig wie möglich und so viel wie nötig

Pferdekommunikation heißt: unser komplexes Denken ausschalten und mittels unserer Körpersprache mit den Pferden zu vermitteln

mein innerlicher Antrieb wurde durch die eindeutigen Verbesserungen in meiner „Kommunikation“ mit Pferden gestärkt

Firefly, mein Morgan Horse war ein sehr guter Lehrer und zeigte mir klar und deutlich was er „verstand“ und wo er vor Rätsel stand

Die ersten Trainingseinheiten mit anderen Pferden zeigten mir, dass ich auf dem richtigen Weg bin, und ich entschloss, dass ich mein Wissen allen Pferdeliebhabern, die sich dem natürlichen Pferdetraining verschrieben haben und ihre Beziehung mit ihrem Pferd festigen wollen, gerne weitergeben möchte